Krankenschwestern für die Steptokokken

Nach eine wohlverdienten Urlaubswoche gab es heute wieder zwei fleißige Strickrunden.

Sehnsüchtig wurde Sabine von der Seniorenheimbewohner- Strickgruppe „Flotte Nadel“ erwartet. Es gab viel zu erzählen. Erwartungsvoll lauschten die Damen dem Bericht über die Teilnahme der AIM und freute sich, dass eine weitere Bestellung fertiggestellt werden konnte.

30 Krankenschwestern mit und ohne Baby haben unsere fleißigen Seniorinnen gefertigt. Das macht eine ehrenamtliche Arbeitszeit von guten 120 Stunden.

Dieses Mal werden die Schwestern von 5 kleinen Storchen (mit weiteren 15 Arbeitsstunden) begleitet. Ob sie weitere Kinder bringen werden?

Diese Puppen machten sich auf die Reise nach Hannover zu unserer lieben Freundin Elisa Salamanca www.enriquez-de-salamanca.de/salmonella.html,

Im Anschluss an des Stricktreff der „Flotten Nadel‘‘ trafen sich die mitwirkenden Senioren aus Grünenplan. Die Aufgaben für den Weihnachtsbaumschmuck wurden verteilt, denn bald ist es wieder soweit.