Tag des offenen Denkmals

Seit heute stehen unsere heimatverbunden Handarbeiten in der Verwaltungsstelle Grünenplan.

Zum “Tag des offenen Denkmals“ besuchte unser Team mit der “Flotten Nadel“ das Glasmuseum. Liebevoll wurden wir von Frau Wildrut Krämer begrüßt und erhielten von ihr viele Informationen über unseren Heimatort und die Tradition der Glasmacherkunst.

Wir sahen einen Film aus dem Jahre 1971 über die Glasherstellung und anschließend viele Exponate bestaunen.

In den nächsten Wochen sind unsere gestrickten Arbeiten dort zu bestaunen, der Glasbläser mit dem Glasmacherofen und daneben unser alter Glasturm, der „Blaue Erich“. Auch der Vogelhändler ist ein wichtiges Symbol der Heimatgeschichte.

Hexe Grünwalda und ihr Glasmacherfreund der Buchenwurzelkobold Buchus sind dabei. Über sie gibt es das Märchen von der Kristallkugel, dass Grünwalda gerne erzählen wird.

Mit Kaffee, Keksen und vielen Gesprächen ließen wir den interessanten Nachmittag ausklingen.

Danke an Prof. Krämer und seine Frau