Aktuelles

300,- € Spende für die Oberschule Delligsen / Duingen

 Am Samstag, den 29. August unterstützten wir die Unterschriftensammlung zum Erhalt der Oberschule Delligsen / Duingen an den drei Standorten (Grünenplan, Delligsen, Duingen) mit unseren Handarbeiten.

Für uns ist es wichtig, dass in unseren Dörfern die Schulen erhalten bleiben. Sie sind ein wichtiger Bestandteil zur Erhaltung und lebendiger Gestaltung des generationsübergreifenden Lebens.

Nach Auszählung der Spendendosen, blieb ein Erlös von knapp 300,-€. Wir sind überwältigt. Wir haben dem Förderverein der Schule die aufgerundeten 300,-€ spenden. Außerdem erhalten alle drei Standorte für die nächste Unterschriftensammlung noch ein Körbchen mit unseren Handarbeiten.

Spendenübergabe im Köhlergrund Seniorenzentrum Grünenplan

Unser Engagement in Zahlen: Insgesamt haben wir über 200 Teile weitergegeben. Die Mäuse waren der Renner, aber auch Bücherwürmer, Kröten und Herzen wurden begeistert mitgenommen. Eine weitere Spende von gut 100 Handarbeiten gibt es für die nächste Unterschriftensammlung. Um all die Arbeiten zu fertigen, benötigten wir gut 600 Arbeitsstunden, viel Wolle, Stopfwatte und diverse Kleinigkeiten. Unsere Seniorenheimstrickgruppe „Flotte Nadel“ freut sich, dass sie handarbeiten können und dass ihre Arbeiten wertgeschätzt werden. Daneben gibt es während der Kleingruppenstunden viele interessante Gespräche, die durch die verschiedenen Projekte entstehen.

Danke an alle Unterstützer.

Weihnachtsbäume für das Relexa Hotel Bad Salzdetfurth

Auf der Messe „Date you Job“ ist der Kontakt zum Relexa Hotel entstanden. Die Verantwortlichen waren so begeistert von unserem Engagement, dass sie uns eingeladen haben bei Ihnen gleich drei Weihnachtsbäume zu schmücken.

Gemeinsam mit der „Flotten Nadel“ machten wir uns auf den Weg und wurden im Hotel liebevoll empfangen. Nach dem Baumschmücken erwartet uns eine Kaffeetafel. Bei Kaffee und Keksen festigten wir den beginnen Kontakt und freuten uns sehr über den Besuch des Hoteldirektors. Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit und sind gespannt welche gemeinsamen Projekte entstehen werden.

Neue Dekorationen

Wir haben das Regal im Nahkauf Grünenplan neu gestaltet. Die kleine Puppenstube wurde weihnachtlich dekoriert und die dortigen Bewohner warten gespannt auf das Weihnachtsfest.

Erneut haben wir das Schaufenster von Michael Bruns in Grünenplan dekoriert. Angefangen beim Vogelhändler, über den Glasbläser mit Glasmacherofen und unserem ehemaligen Glasturm, bis hin zu den vielen großen und kleinen Zootieren. Schauen Sie vorbei und begeben Sie sich mit unseren Arbeiten auf einen kleine Reise.

Weihnachtsbaumschmücken im Erlebniszoo Hannover

Gemeinsam mit unseren Strickomis aus dem Köhlergrund und der Tagespflege Tu Hus haben wir zum 4. Mal die Weihnachtsbäume im Weihnachsmannbüro im Zoo Hannover geschmückt.

Laternenfest im Köhlergrund

In den letzten Tagen haben wir fleißig kleine Laternen gehäkelt. Pünktlich zum Laternenfest waren sie fertig und wurden vom Haustechniker aufgehangen.

Ein neues Märchen für Hexe Grünwalda ist entstanden und wird zum Laternenfest erzählt. Das Leuchtkäfermädchen Hannchen macht sich für eine große Aufgabe bereit.

Waffeln, Glücksrad und Birnen

Wieder einmal haben wir mit dem Köhlergrund Seniorenzentrum Waffeln im Nahkauf Grünenplan gebacken. Anlass war eine Spendenübergabe von Inhaber Christian Brunotte. Er hatte für uns Pfandbons gesammelt und uns diese Spende zusammen mit einem Birnbaum übergeben. Der Birnbaum wurde im Rahmen einer Umweltschutzaktion der REWE gepflanzt und steht nun vor dem Nahkauf neben unserer Bank. Mit diese Spende haben wir das Projekt „Hörschnecken“ und die Weihnachtsgeschenke für die Bewohner im Köhlergrund und der Tagespflege To Hus in Langenholzen finanzieren können. Wir freuen uns sehr über diese wunderbare Zusammenarbeit und bedanken uns sehr herzlich bei Christian Brunotte und seinem Team für die Unterstützung.

Diese Aktion haben wir zum Anlass genommen in diesem Jahr noch einmal im Nahkauf Waffeln zu backen. Unser neues Glücksrad war erneut im Einsatz, es konnten unsere Handarbeiten gewonnen werden und als kleinen Gewinn gab es eine oder auch zwei Birnen. So konnten wir wieder einige Spenden sammeln und haben den Erlös von 90,- € zum Abschluss an Herrn Prof. Dr. Ing. Bernd Krämer für das Glasmuseum Grünenplan übergeben.

Förderpaten und Hörschnecken

Gestern waren wir zuerst beim Netzwerkfrühstück der Förderpaten. Dort haben wir nicht nur dem interessanten Vortrag von Dr. Hans Berger gelauscht, sondern auch neue Kontakte geknüpft und unsere Zusammenarbeit mit dem Fora Hotel Hannover erweitert. Eine gemeinsame Veranstaltung zu Gunsten der Förderpaten ist in Planung, aber mehr wollen wir noch nicht verraten.

Anschließend brachten wir über 100 Schnecken und weitere 110 verschiedene Trosttiere ins Hörzentrum Hannover. Seit drei Jahren spenden wir jährlich eine große gefüllte Tasche mit unsere Handarbeiten.

Neue Dekoration

Im Nahkauf Grünenplan haben wir unser Regal passend zur Jahreszeit neu dekoriert. Neben dem gestrickten Puppen – Martin Luther mit seiner Frau Katharina – sind noch kleine Lutherfiguren und die Lutherrose zu sehen. Auf der unteren Ebene steht Grünwaldas Hexenhaus mit einigen kleinen Waldtieren.

Jobmesse in Alfeld

Am 23. und 24. Oktober waren wir mit unserem Kooperationspartner Köhlergrund Seniorenzentrum Grünenplan auf der Jobmesse in der Sporthalle der BBS Alfeld. Wir stellten das Haus vor und informierten über die Ausbildungen, die dort absolviert werden können. Informationen gab es per Video, anhand von 3 Kurzfilmen, per Bausteine, auf denen die unterschiedlichen Arbeitsbereiche gezeigt waren und natürlich durch persönliche Gespräche. Beim Glücksrad konnten kleine Handarbeiten gewonnen werden, was die Besuche sehr erfreute. Unserem Lebensweg mit den wundervollen Bildern von Inga Berkenträter, erleichterte so manchen Gesprächseinstieg. Schwarze oder weiße Tropfen und verschiedene Worte konnten auf verschiedene Lebensphasen gelegt werden, um so miteinander ins Gespräch zu kommen. Es waren zwei arbeitsintensive Tage, mit vielen guten Gesprächen und Begegnungen. Wir haben seit der Messe eine neue Handarbeitsdame.