510 Euro Spende übergeben

Am Samstag waren wir bei der Typisierungsveranstaltung in Grünenplan dabei.

Unter unserem gemeinsamen Motto mit dem Köhlergrund Seniorenzentrum „Miteinander-Füreinander“  haben wir Waffeln gebacken und unsere lose angeboten. „Jedes Los gewinnt“ so heißt es bei uns, denn unsere Senioren fertigen all die vielen kleinen Preise an, die so viele Menschen erfreuen. Auch unsere Freunde vom Kindergarten Zwergenhaus waren dabei. Wir können auf viele gemeinsame Veranstaltungen zurückblicken und haben uns auch am Wochenende über Biancas Schminaktion gefreut. Jung und alt ließen sich für den guten Zweck schminken.

Mit den Spenden für die Lose, für das Schminken und den Spenden für die Waffeln konnten wir am Ende 510 Euro an das NKR Norddeutsch Knochenmark Register übergeben.

Wir sind immer wieder erstaunt, wie viel wir mit unserem „kleinen“ Beitrag erreichen können.

Uns ist es wichtig zu zeigen, dass jeder helfen kann und jede noch so kleine Hilfe ein wichtiger Teil ist. Nur gemeinsam kann viel erreicht werden.

Wir wünschen allen Betroffenen viel Kraft und alles Gute. 

Drei Päckchen sind unterwegs

Gestern haben wir gleich drei Päckchen auf den Weg gebracht.

Eine kleine „Schweinebande“ ist auf den Weg nach Hannover für ein ggf. neues Projekt. Wir sind ganz gespannt auf die Rückmeldung.
Ein anderes Päckchen ist auf den Weg nach Bayern. Ein kleine „Danke“ von uns für einen sehr engagierten Fußballfan. Da auch wir gerade mitten in unserem Fußballprojekt stecken, dachten wir es passt einfach ganz gut.

 

 

 

 

Als drittes begab sich eine ganz besondere Puppe auf den Weg nach Hamburg, als Anerkennung und Respekt für eine ganz besondere Leistung.

Herzlichen Glückwunsch Serdal Celebi zum Nordsprotler des Jahres 2018.

Zusammenarbeit mit der Tagespflege To Hus aus Langenholzen

Auf der AIM Alfeld kam es zum ersten Kontakt. Wir wollten uns vernetzen, außerdem war die Planung nach einem Strickkreis für die Gäste der Tagespflege To Hus in Langenholzen.

Es kam zu einem ersten Besuch, wir lernten einige Gäste kennen und kamen ist Gespräch. Das Interesse war geweckt. Es kam noch Ende 2018 zu einem ersten kleinen Stricktermin. Zur Weihnachtsfeier wurden wir eingeladen, um unsere Arbeiten auch den Angehörigen vorzustellen. Sabine Baraniak erzählte außerdem das Märchen vom Backblechelf von Marlies Lüer . Die Geschichte fand großen Anklang. Ein schöner Nachmittag endete mit der Zusage für einen regelmäßigen Strickkreis in den Räumen der Tagespflege in Langenholzen.

Jeden 3. Donnerstag wird die Tagespflege besucht, um gemeinsam mit den Tagespflege- Gästen zu handarbeiten. Erste Arbeiten sind entstanden und die nächsten werden sicher nicht lange auf sich warten lassen.

Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit und bedanken uns herzlich. 

Gesundheits- und Pflegemesse Alfeld

Auf der ersten Gesundheits- und Pflegemesse in Alfeld haben wir das Team vom Köhlergrund Seniorenzentrum Grünenplan unterstützt.

Eine großartige Unterstützung erhielten wir von der lieben Inga Berkensträter https://www.happy-little-fellows.de.

Inga hat uns die wunderschönen Bilder zum Lebensweg/ Lebensfaden gemalt. So kamen wir mit den Messebesuchern ins Gespräch. Um das Gespräch zu vertiefen, konnten die Besucher aus einem Stricksäckchen Seelentropfen ziehen, schwarze-traurige oder weiße-fröhliche. Die Tropfen wurden dann auf den Weg gelegt und es durfte erzählt werden, warum der Tropfen genau dort seinen Platz gefunden hat. Nach dem Tropfen konnte noch ein Wort aus einem weiteren Stricksack gezogen werden. Auch dieses Wort – z.B. Einsamkeit, Baby, Abschied, Neubeginn – wurde auch auf den Weg gelegt. So konnten wir am Ende der Messe auf wunderschöne Gespräche zurückblicken.

Dieser Lebensfaden war der Einstieg, um den Besuchern über unsere Arbeit und über den Heimalltag und die dazugehörigen Berufsgruppen zu erzählen. Außerdem haben wir auf der Messe unser Netzwerk erweitern können.

Wir blicken auf eine sehr erfolgreiche Messe zurück und freuen uns auf die neuen Projekte, die daraus entstehen werden.

 

Neue Regal-Dekoration im Nahkauf Grünenplan

Zum Wochenende haben wir unter unserem gemeinsamen Motto „Miteinander – Füreinander“ mit dem Köhlergrund Seniorenzentrum Grünenplan, das Regal im Nahkauf Grünenplan umdekoriert.

Passend zur Jahreszeit ist dort für die nächsten Wochen „Frau Holle“ zu sehen. Die „Dorfbewohner auf der unteren Ebene haben fleißig große und kleine Schneemänner gebaut.

Wir bedanken uns herzlich bei Christian Brunotte, dass er uns ermöglicht unsere Arbeiten in Grünenplan zu präsentieren.

Guten Rutsch ins Jahr 2019

Wir wünschen allen unseren Freunden, Partnern, Unterstützern und Interessierten einen guten und gesunden Jahreswechsel.

Bleiben Sie 2019 gesund und Glücklich.  Dazu schauen Sie sich gerne das folgende Gedicht https://www.youtube.com/watch?v=YguO2g5ca-Yvon unserem guten Freund Pedro Prüser  an.

 

An dieser Stelle möchten wir uns bei allen herzlich bedanken, die unseren Weg begleitet haben und immer noch begleiten.

 

 

Social Hero

Jetzt dürfen wir das Geheimnis lüften.
Unsere Sabine wurde für ihr ehrenamtliches Engagement, vor allem für die „Flotte Nadel“ von Galeria Kaufhof ausgezeichnet.
Lesen Sie hier den Beitrag:  https://www.galeria-kaufhof.de/weihnachten/social-hero/gewinner-3/

Wir bedanken uns herzlich bei der Heimleitung Frau Heike Stucke des Köhlergrund Seniorenzentrum Grünenplan für ihre Unterstützung. Sie steht uns immer mit Rat und Tat zur Seite.
Ein „DANKE“ natürlich auch an all die fleißigen Helfer/Innen im Hintergrund.
Es geht nur gemeinsam und Hand in Hand. Jede helfende Hand ist wichtig und wertvoll.

Weihnachtsmarkt in Grünenplan und Delligsen

Am 1. und 2. Dezember waren wir mit einem Stand auf dem Weihnachtsmarkt in Grünenplan und Delligsen unterwegs.
Es waren zwei sehr schön Veranstaltungen und wir freuen uns, dass wir dort unsere Arbeiten zeigen dürfen.
Der Erlös bleibt wie immer am Ort. So konnten wir je eine kleine Spende für Grünenplan und für das Familienzentrum in Delligsen überreichen.

Weihnachtsbaum schmücken im Gasthaus Bauer

Wir haben zwei weitere Weihnachtsbäume geschmückt.
Ein herzliches Dankeschön an Gasthaus Bauer und Karoline Eckardt, dass auch ihr uns diese Plattform bietet.
Es war eine Veranstaltung mit unserem Kooperationspartner Seniorenzentrum Köhlergrund Grünenplan unter unserem Motto „Miteinander-Füreinander“.
Wir trafen uns beim Gasthaus Bauer und hatten die Nenas aus Alfeld eingeladen, die monatlich im Seniorenzentrum mit den Bewohnern singen. Einige Zwergenhaus- Eltern waren mit ihren Kindern dabei.
Der Kindergarten Zwergenhaus- besucht schon seit ca. 20 Jahren in unregelmäßigen Abständen das Seniorenzentrum, um gemeinsam mit Senioren und Kindern zu Singen, Spielen oder Basteln.
Musikalisch würden wir begleitet von der Drehorgel und dem Akkordeon.
Der wunderschöne Nachmittag ging viel zu schnell vorbei. Nach Kaffee, Kakao und leckeren hausgemachten Keksen, schmückten wir gemeinsam zwei Bäume, in der Gaststube und auf dem Saal, sagen Weihnachtslieder und lauschten Gedichten.
Eine wunderschöne generationsübergreifende Veranstaltung.

Baumschmücken in den Siegfriedsklause

Vor dem 1. Advent haben wir in der Siegfriedsklause in Coppengrave mit unserer Seniorenheim-Bewohnerstrickgruppe „Flotten Nadel“ einen Fan-Weihnachtsbaum geschmückt.

Es ist die erste von weiteren gemeinsamen geplanten Aktivitäten zum 20 Jubiläum des FC Bayern Fanclub Braveheart.
Unter dem Motto „In den Farben getrennt – in der Sache vereint“ fertigen unsere Strickomis Maskottchen oder Weihnachtsanhänger in Vereinsfarben und geben diese gegen eine Spende weiter.
Den Erlös erhält der Bundesverband für Brandverletzte e.V. im Mai 2019.
Wir freuen uns sehr über dieses gemeinsame Projekt und möchten Christian Göhmann herzlich danken.
Danke auch an das Köhlergrund Seniorenzentrum Grünenplan, das uns wieder einmal zur Seite stand.

Top